DE | TR

deutsch türkisch




















 

20.05.2017

DİTİB Leverkusen Online Haber Bülteni & Basın Açıklamarı
......................................................................................................................................................................

Ramadan: Tägliches Fastenbrechen in Leverkusener Moschee

Die Moscheegemeinde DITIB Leverkusen lädt ab Samstag, den 27.05.2017 jeden Tag, bis zum 24.07.2017 zu einem gemeinsamen Fastenbrechen im Rahmen des islamischen Fastenmonats Ramadan ein. Das Fastenbrechen findet jeden Tag nach Sonnenuntergang, um etwa 21:37 statt. Der Vorstandsvorsitzende Abdullah Ates sagt: "Es ist jeder willkommen. Der Ramadan ist der Monat der Barmherzigkeit. Wir möchten dieses Erlebnis gerne auch mit unseren nichtmuslimischen Mitbürgern teilen. Des Weiteren sind insbesondere die Flüchtlinge in Leverkusen eingeladen. Viele von ihnen erleben den Ramadan zum ersten Mal fern von Familie und Freunden und benötigen eine Gemeinschaft in der sie den Monat Ramadan voll ausleben können. Wir möchten den Flüchtlingen vor Allem Geborgenheit und Freude schenken. Der „Iftar“, wie das Fastenbrechen im türkischen und arabischen genannt wird, wird komplett durch Spenden finanziert. Alle Interessierten und Bedürftige sind bis einschließlich Montag den 24.Juni 2017 täglich herzlich eingeladen.

Hintergrundinformationen zum Ramadan: Im Ramadan fasten Muslime weltweit einen Monat lang von Morgendämmerung bis Sonnenuntergang. Während des Fastens verzichten sie auf das Essen und Trinken. Das Fasten wird nach Sonnenuntergang meistens im großen Familien- und Freundeskreis gebrochen.